Simerics MP

Simulationsprogramm für Pumpen, Motoren, Verdichter, Ventile und integrierte Fluidsysteme

HAUPTMERKMALE

Simerics® MP beinhaltet wesentliche 3D-CFD-Funktionalitäten und physikalische Modelle, welche akkurates virtuelles testen einer breiten Palette von Anwendungen von Fluidströmungen und Wärmetransport erlauben. Simerics® MP wurde von Simerics unter Berücksichtigung modernster CFD Architektur und leistungsstartker Algorithmen und physikalischer Modelle entwickelt. Für flüssige Systeme berechnet Simerics’ Kavitationsmodell präzise Dampf, freie Gase und flüssige Kompressibilität um Leistungsanalysen, Druckschwankungen und Kavitationsschäden zu analysieren.  
  • Umfassende Physik

    Strömung, Turbulenz, Wärmetransport (Conjugate Heat Transfer), Belüftung, Kavitation, Partikel
  • Genaue Berechnungen

    Exzellente Übereinstimmung mit experimentell ermittelten Daten über den kompletten Betriebsbereich
  • Schnelle Modellerstellung und sehr schnelle Rechenzeiten

    In weniger als 1 Stunde vom Einlesen der CAD Daten bis zur Simulation, weniger als 15 Minuten um stationäre Ergebnisse zu erhalten
  • Fähigkeit, komplexe Details bis hin zu Mikroskalen zu modellieren

    Genaue Modellierung von Leckagespalten (tip clearances) und Ausgleichsöffnungen.

HAUPTVORTEILE

Simerics® MP stellt numerische Funktionalitäten, welche dem Stand der Technik entsprechen, zusammen mit einfacher Bedienung und zu günstigeren Konditionen als der Wettbewerb zur Verfügung.  
  • Result Accuracy

    Genaue Ergebnisse

    Simerics MP berechnet über den gesamten Betriebsbereich durchweg Simulationsergebnisse mit weniger als 5% Abweichung zu experimentell ermittelten Werten. (Kundenmeinung)
  • Cavitation

    Ausgereiftes Kavitations- und Belüftungsmodul

    Simerics MP berücksichtigt konsequent Bildung, Transport und Effekte von nicht-kondensierbaren Gasen (wie z.B. Luft) und Kavitatonsdampf, im Gegensatz zu der Verwendung eines pauschalen Kompressibilitätsansatzes. (Kundenmeinung)
  • Convergence

    Schnelle Rechenzeiten

    Simerics MP hat wiederholt gezeigt, dass es deutlich schnellere Rechenzeiten als andere kommerzielle Codes besitzt, was die Berechnung sehr komplexer, komplett transienter Simulationen ermöglicht. (Kundenmeinung)
  • Robust Solver

    Robuster Löser

    Simerics MP ist in der Lage, sehr schwierige Problemstellungen zur Konvergenz zu bringen, auch jene mit detaillierten, mikroskaligen Merkmalen und/ oder starker Kavitation. (Kundenmeinung)
  • Easy of Use

    Einfache Handhabung

    Mit der Hilfe von Vorlagen, automatisierter Gittergenerierung und einer einzigen, gemeinsamen grafischen Benutzeroberfläche für Modellierung, Simulation und Postprozessing werden Modelle in weniger als 30 Minuten erstellt.(Kundenmeinung)
  • Support

    Virtueller, nicht limitierter Support

    Simerics MP beinhaltet intensives Training und virtuellen, nicht limitierten Support durch hilfreiche Modellvorlagen. (Kundenmeinung)
 

SYSTEMANFORDERUNGEN

Simerics® MP läuft auf Standarddesktopcomputern oder Notebooks. Die Parallelisierung der Simulation erfolgt auf bis zu 8 Kernen.  
Betriebssystem
Windows XP oder neuer; 32-bit oder 64-bit (64-bit empfohlen)
Linux Red Hat 4.7 oder neuer; 64-bit Version
Prozessoren
AMD Athlon 64/ Operon oder neuer
Intel Pentium 4/ XEON oder neuer
Quad Core CPU empfohlen
Graphik
Open GL Unterstützung der Grafikkarte ist erforderlich
Alle modernen AMD ATI, NVIDIA und Intel Grafikkarten
Arbeitsspeicher
2 GB RAM (Minimum)
4 GB oder mehr (empfohlen)
1 Million Gitterzellen benötigen etwa 1 GB RAM
Eine typische Anwendung erfordert etwa 0.5 bis 1 Million Zellen